German Amiga Community Foren-Übersicht German Amiga Community
The new home for all Amiga Users out there !
 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin   Chat 

A1200 HD40 Grafikprobleme

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    German Amiga Community Foren-Übersicht -> Amiga Hardware
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
joker2000



Anmeldedatum: 27.01.2021
Beiträge: 3

BeitragVerfasst am: Fr, 29.01.2021 19:10    Titel: A1200 HD40 Grafikprobleme Antworten mit Zitat

Hallo, ich bin neu hier im Forum. Micha mein Name, hab in meiner Jugendzeit erst einen Amiga500 gehabt, später dann den 1200/HD40, Bj 1984 mit FastRam Karte. Diesen habe ich an meinen Arbeitskollegen abgegeben, bis der ihn vor ein paar Jahren nicht mehr haben wollte. Da hab ich mir den Amiga einfach wiedergeholt :-) Betrieben wird er an einem Commodore 1085s. Ich muss gestehen, dass ich nach so langer Zeit auch nicht mehr weiß, wie das System aufgebaut ist etc... Nun denn, ich habe ihn aufgebaut, er bootet von Festplatte, Workbench baut sich auf, alles gut. Dazu ein paar Spiele von Diskette gestartet. Leider ist die Grafik recht farblos, kann es am Kabel liegen? oder ist das Mainboard defekt? Vielleicht könnt ihr anhand der Bilder schon etwas erkennen. Die Screens sind von Wonderboy in Monsterland :-)

https://ibb.co/WgbYcVp
https://ibb.co/7pP9BJ6
https://ibb.co/qBLfYLY

Kann gerne am Wochenende Fotos machen oder den Rechner aufschrauben. Vielleicht habt ihr ja Tipps für mich. Falls es allerdings mit Kondensatoren austauschen/ Löten zu tun hat, das würde ich mir nicht zutrauen. Viele Grüße aus Oldenburg!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Dennis



Anmeldedatum: 26.10.2004
Beiträge: 14134

BeitragVerfasst am: Fr, 29.01.2021 19:39    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo, willkommen im Forum. Smile

Da fehlt anscheinend rot im Bild.

Das Problem kommt häufig von ausgelaufenen Kondensatoren in der linken oberen Ecke des 1200er Mainboards.
_________________
Jeff. Ich heiße Jeff.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
maxx



Anmeldedatum: 26.07.2015
Beiträge: 157

BeitragVerfasst am: Sa, 30.01.2021 21:07    Titel: Antworten mit Zitat

Am Commodore 1085 Monitor gibt es hinten einen Schiebeschalter wobei man digital 16 Farben und analog 16,7 Mio umschalten kann.
Sollte der Schalter ok sein so muss der auf analog gestellt werden und dann sind die Farben wieder ok. Wink
Kabel ist aber ok?
_________________
Viele Grüße maxx
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Dennis



Anmeldedatum: 26.10.2004
Beiträge: 14134

BeitragVerfasst am: Sa, 30.01.2021 21:13    Titel: Antworten mit Zitat

Kann, muss aber nicht. Es gab verschiedene Baureihen vom 1085S (D1-D3), schlimmstenfalls hat man auf der Rückseite nur noch zwei Buchsen für Stero Audio und eine 9 polige für RGB.
_________________
Jeff. Ich heiße Jeff.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
joker2000



Anmeldedatum: 27.01.2021
Beiträge: 3

BeitragVerfasst am: So, 31.01.2021 19:42    Titel: Antworten mit Zitat

Hi, danke für die Antworten. Es ist der Monitor 1085S D3, da habe ich den Schiebeschalter nicht finden können. Ich werde den Amiga morgen abend öffnen und mal reinschauen und Fotos der Platine machen. Gruss Micha
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Dennis



Anmeldedatum: 26.10.2004
Beiträge: 14134

BeitragVerfasst am: So, 31.01.2021 19:58    Titel: Antworten mit Zitat

Du kannst auch mal probieren im Betrieb am Kabel zu ruckeln (direkt am Monitor). 1084S/1085S haben gerne mal eine kalte Lötstelle an der Buchse, weil Commodore sparsam mit dem Lötzinn war und das Gewicht vom Kabel im Lauf von Jahren die Lötstellen zerbröselt hat.
_________________
Jeff. Ich heiße Jeff.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
maxx



Anmeldedatum: 26.07.2015
Beiträge: 157

BeitragVerfasst am: So, 31.01.2021 21:26    Titel: Antworten mit Zitat

joker2000 hat Folgendes geschrieben:
Es ist der Monitor 1085S D3, da habe ich den Schiebeschalter nicht finden können.

Der war nur bei Version D2 rechts neben dem VGA Port dabei.
Falls du noch ein zweites Moni Kabel hast würde ich das mal zuerst probieren.
Hatte mal ein grünes Bild am PC damals gehabt, da war ein Kabel gebrochen gewesen.
Ansonsten bleibt dir nur der Weg in den Amiga zu schauen...
_________________
Viele Grüße maxx
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
joker2000



Anmeldedatum: 27.01.2021
Beiträge: 3

BeitragVerfasst am: So, 07.02.2021 15:25    Titel: Antworten mit Zitat

Soo.. hab es mit Kontaktspray und anderem Kabel versucht, leider keine Besserung eingetreten. Ich werde die Tage den Amiga aufmachen und die Fotos posten. Bin gespannt..
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Rob



Anmeldedatum: 22.02.2007
Beiträge: 229

BeitragVerfasst am: Mi, 10.02.2021 13:15    Titel: Antworten mit Zitat

Ich würde den Amiga erstmal am Fernseher mit RGB zu Scart Kabel anschliesen um zu schauen ob es am Monitor oder A1200 liegt. Wenn es am A1200 liegt ist entweder eine Leiterbahn durch oder der ViedoDAC kaputt.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    German Amiga Community Foren-Übersicht -> Amiga Hardware Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht teilnehmen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de